Wassertests


ELOS TEST KH Die Carbonathärte oder Alkalinität eines Wassers gibt unter anderem Aufschluß über dessen Fähigkeit, einen stabilen pH-Wert dauerhaft zu halten bzw. einen plötzlichen Abfall des pH-Wertes durch Pufferung (Neutralisierung) der anfallenden Säuren zu verhindern.

Sie ergibt sich aus dem im Aquarienwasser vorliegenden Gehalt an negativ geladenen Ionen, wie beispielsweise Carbonaten und Bicarbonaten, Boraten und Hydroxyden. Die Konzentration dieser Ionen ergibt die Pufferkapazität des Wassers, die zur Stabilisierung des pH-Wertes erforderlich ist.
Ist der Anteil an Carbonaten und Bicarbonaten zu niedrig, so kann es unter ungünstigen Umständen innerhalb kurzer Zeit zu einem gravierenden, ja gefährlichen Abfall des pH-Wertes kommen (Säuresturz), der für Pflanzen und Fische ebenso wie für Niedere Tiere lebensbedrohlich wird.

Die Carbonathärte sollte im Idealfall
- in Meerwasseraquarien bei Werten zwischen 7 dKH° und 10 dKH°
- in Süßwasseraquarien bei Werten zwischen 3 dKH° und 7 dKH° liegen.

Es ist daher überaus wichtig, den GH-Wert regelmäßig und exakt mit einem möglichst genauen Test zu bestimmen, um etwaigen Fehlentwicklungen rechtzeitig entgegenwirken zu können.
  Der ELOS AquaTest KH garantiert, ebenso wie die anderen tritrimetrischen Tests dieser Serie, aufgrund verschiedener Verfahren hohe Präzision. Die Genauigkeit der tritrimetrischen Testsets ist in der Tat abhängig von ihrer Exaktheit hinsichtlich Tropfengröße und -Zahl. Wir verwenden bei unseren Tests kalibrierte Tropfdosierer mit konstanten, vordefinierten Tropfen von je 0,03ml. Selbst dann, wenn die Seitenwände der Tropfflasche stark zusammengedrückt werden, gibt der Tropfdosierer stets nur die vordosierte Menge an Flüssigkeit frei, für die er kalibriert wurde.

Darüber hinaus wurde jede einzelne Produktionscharge mit Hilfe von Vergleichsmustern des NIST (Nationales Institut für Standard und Technologie) überprüft, um exakte und wiederholbar gleich lautende Messergebnisse zu gewährleisten.

Testreagenzien sind sehr empfindlich. Ihre Messexaktheit wird wesentlich durch die Lagerung beeinflusst. Aus diesem Grund halten wir unsere Lagerbestände stets unter strenger Kontrolle und empfehlen all unseren Stützpunkthändlern, dies ebenfalls zu tun, um auf diese Weise sicherzustellen, dass Sie im Verkaufsregal AUSSCHLIESSLICH die aktuellsten und frischesten Produktionschargen vorfinden. Achten Sie daher beim Kauf ihrer Tests auf das Mindesthaltbarkeitsdatum.

HIGHLIGHTS: :

  • Hohe Präzision: Durch kalibrierte Tropfdosierer
  • NIST-geprüfte Qualität: Jede einzelne Produktionscharge wurde mit Hilfe von Vergleichsmustern des NIST (Nationales Institut für Standard und Technologie) überprüft.
  • "Sichere Messreagenzien“: Testlösungen und –Verfahren basieren auf sog. Low Risk Reagents. Das bedeutet, keines unserer Testsets basiert auf giftigen Substanzen.

  • Die Gesamthärte eines Wassers wird vorrangig bestimmt durch die Menge an enthaltenen Calcium-(Ca++) und Magnesium-Ionen (MG++), mehrfach positiv geladenen Metall-Kationen, die für viele Wachstums- und Stoffwechselfunktionen bei Pflanzen und Fischen unentbehrlich sind. Wasser mit einem hohen bzw. niedrigen Gehalt an diesen Salzen bezeichnet man als „hart“ bzw. als „weich“.

    Die Gesamthärte wird normalerweise angegeben in Grad (dH°), wobei 1° dGH etwa 10 mg gelöstem Calciumoxyd / lt. entspricht. Der optimale Härtegrad ist abhängig von den zu pflegenden Pflanzen und Fischen.
    So benötigen beispielsweise manche afrikanische Cichliden relativ hartes Wasser, wogegen sich viele südamerikanische und asiatische Fischarten nur in weichem Wasser wohlfühlen.

    Während man grundsätzlich Gesamthärtegrade zwischen 3 und 16 dGH° als akzeptabel ansieht, liegt dagegen die zur Pflege vieler tropischer Fischarten ideale Gesamthärte bei Werten zwischen 4 und 10 dGH°.

    Es ist daher überaus wichtig, den GH-Wert regelmäßig und exakt mit einem möglichst genauen Test zu bestimmen, um etwaigen Fehlentwicklungen rechtzeitig entgegenwirken zu können.
    Der ELOS AquaTest GH garantiert, ebenso wie die anderen tritrimetrischen Tests dieser Serie, aufgrund verschiedener Verfahren hohe Präzision. Die Genauigkeit der tritrimetrischen Testsets ist in der Tat abhängig von ihrer Exaktheit hinsichtlich Tropfengröße und -Zahl. Wir verwenden bei unseren Tests kalibrierte Tropfdosierer mit konstanten, vordefinierten Tropfen von je 0,03ml. Selbst dann, wenn die Seitenwände der Tropfflasche stark zusammengedrückt werden, gibt der Tropfdosierer stets nur die vordosierte Menge an Flüssigkeit frei, für die er kalibriert wurde.

    Darüber hinaus wurde jede einzelne Produktionscharge mit Hilfe von Vergleichsmustern des NIST (Nationales Institut für Standard und Technologie) überprüft, um exakte und wiederholbar gleich lautende Messergebnisse zu gewährleisten.

    Testreagenzien sind sehr empfindlich. Ihre Messexaktheit wird wesentlich durch die Lagerung beeinflusst. Aus diesem Grund halten wir unsere Lagerbestände stets unter strenger Kontrolle und empfehlen all unseren Stützpunkthändlern, dies ebenfalls zu tun, um auf diese Weise sicherzustellen, dass Sie im Verkaufsregal AUSSCHLIESSLICH die aktuellsten und frischesten Produktionschargen vorfinden. Achten Sie daher beim Kauf ihrer Tests auf das Mindesthaltbarkeitsdatum.

    HIGHLIGHTS: :

  • Hohe Präzision: Durch kalibrierte Tropfdosierer
  • NIST-geprüfte Qualität: Jede einzelne Produktionscharge wurde mit Hilfe von Vergleichsmustern des NIST (Nationales Institut für Standard und Technologie) überprüft.
  • "Sichere Messreagenzien“: Testlösungen und –Verfahren basieren auf sog. Low Risk Reagents. Das bedeutet, keines unserer Testsets basiert auf giftigen Substanzen.
  • ELOS TST GH

    ELOS TEST PH D Der pH-Wert oder Säuregrad eines Wassers gibt an, wie sauer bzw. wie alkalisch das jeweilige Wasser ist.
    Er gibt Aufschluß über das Verhältnis saurer bzw. alkalischer Substanzen in Flüssigkeiten. Reines Wasser verhält sich pH-neutral und weist einen pH-Wert von 7 auf.

    Überwiegen die sauren Bestandteile, so fällt der pH-Wert unter 7. Überwiegen dagegen die alkalischen (basischen) Bestandteile, so steigt der pH-Wert über 7.

    In bepflanzten Süßwasseraquarien liegt der optimale pH-Wert meist im Bereich zwischen 6,2 und 7,2, was den Werten entspricht, welche in vielen Heimatgewässern der von uns gepflegten Tiere vorliegen.
    Zahlreiche Organismen reagieren empfindlich auf pH-Werte, die dauerhaft von dem für Ihr Wohlbefinden erforderlichen Bereich abweichen. Gleiches gilt für große pH-Schwankungen.
    Derart ungünstige Wasserbedingungen sollten unbedingt vermieden werden, denn sie können negative, mitunter sogar fatale Auswirkungen auf die Lebewesen im Aquarium haben.

    Es ist daher überaus wichtig, den pH-Wert regelmäßig und exakt mit einem möglichst genauen Test zu bestimmen, um etwaigen Fehlentwicklungen rechtzeitig entgegenwirken zu können.

    Der ELOS AquaTest pH D erlaubt, ebenso wie die anderen Colormetrietests dieser Serie, eine exakte Bestimmung des pH-Wertes in einem Messbereich zwischen 5,8 und 8,3.

    Die Genauigkeit der colormetrischen Testsets ist in der Tat abhängig von der Exaktheit der Farbkarte. In unseren Tests verwenden wir daher kalibrierte Tropfdosierer mit konstanten, vordefinierten Tropfen von je 0,03ml und die sog. “RealColor”-Technologie, ein exaktes Verfahren zur Kalibrierung der Farbkarte auf die Messreagenzien jeder einzelnen Produktionscharge. Dies und der Umstand, dass jede einzelne Produktioncharge mit Hilfe von Vergleichsmustern des NIST (Nationales Institut für Standard und Technologie) überprüft wurde, gewährleistet exakte und wiederholbar gleich lautende Messergebnisse.

    Testreagenzien sind sehr empfindlich. Ihre Messgenauigkeit wird wesentlich durch die Lagerung beeinflusst. Aus diesem Grund halten wir unsere Lagerbestände stets unter strenger Kontrolle und empfehlen all unseren Stützpunkthändlern, dies ebenfalls zu tun, um auf diese Weise sicherzustellen, dass Sie im Verkaufsregal AUSSCHLIESSLICH die aktuellsten und frischesten Produktionschargen vorfinden. Achten Sie daher beim Kauf ihrer Tests auf das Mindesthaltbarkeitsdatum.

    HIGHLIGHTS:

    • Einfaches Ablesen: Durch RealColor” -Technologie.
    • Hohe Präzision: Durch kalibrierte Tropfdosierer
    • NIST -geprüfte Qualität: Jede einzelne Produktionscharge wurde mit Hilfe von Vergleichsmustern des NIST (Nationales Institut für Standard und Technologie) überprüft.
    • "Sichere Reagenzien": Testlösungen und –Verfahren basieren auf sog. Low Risk Reagents. Das bedeutet, keines unserer Testsets basiert auf giftigen Substanzen.

    Ammoniak/Ammonium ist die giftigste Form anorganischen Stickstoffs im Aquarium. Hauptquelle für Ammonium sind Abfallstoffe, ausgeschieden von Fischen und Niederen Tieren, Futterreste, verwesendes Pflanzenmaterial, etc..

    Die Natur kommt uns hierbei in Form von speziellen Bakterien (Nitrosomas spec.) zuhilfe, die Ammonium zersetzen und stufenweise in weniger gefährliche Substanzen umwandeln. Diese Bakterien können übrigens durch eine Vielzahl biochemischer Vorgänge beeinträchtigt werden.

    In eingelaufenen Aquarien sollte Ammoniak/Ammonium nicht nachweisbar sein. Es ist daher überaus wichtig, den NH3/NH4-Wert regelmäßig, insbesondere in der Einlaufphase des Aquariums, mit einem möglichst genauen Test zu bestimmen, um etwaigen Fehlentwicklungen rechtzeitig entgegenwirken zu können.

    Der ELOS AquaTest NH3/NH4 garantiert, ebenso wie wie die übrigen colormetrischen Tests dieser Serie eine exakte Bestimmung des Ammoniumwertes.

    Die Genauigkeit der colormetrischen Testsets ist in der Tat abhängig von der Exaktheit der Farbkarte. In unseren Tests verwenden wir daher kalibrierte Tropfdosierer mit konstanten, vordefinierten Tropfen von je 0,03ml und die sog. “RealColor”-Technologie, ein exaktes Verfahren zur Kalibrierung der Farbkarte auf die Messreagenzien jeder einzelnen Produktionscharge. Dies und der Umstand, dass jede einzelne Produktioncharge mit Hilfe von Vergleichsmustern des NIST (Nationales Institut für Standard und Technologie) überprüft wurde, gewährleistet exakte und wiederholbar gleich lautende Messergebnisse.

    Die verwendeten Reagenzien haben Laborqualität und erlauben daher eine sichere Bestimmung des Ammoniumwertes bis auf 0,05 mg/lt., ausreichend als Warnhinweis auf vorhandenes Ammonium, so daß, insbesondere in Riffaquarien Problemsituationen verhindert werden können.

    Testreagenzien sind sehr empfindlich. Ihre Messgenauigkeit wird wesentlich durch die Lagerung beeinflusst. Aus diesem Grund halten wir unsere Lagerbestände stets unter strenger Kontrolle und empfehlen all unseren Stützpunkthändlern, dies ebenfalls zu tun, um auf diese Weise sicherzustellen, dass Sie im Verkaufsregal AUSSCHLIESSLICH die aktuellsten und frischesten Produktionschargen vorfinden. Achten Sie daher beim Kauf ihrer Tests auf das Mindesthaltbarkeitsdatum.

    HIGHLIGHTS:

    • Einfaches Ablesen: Durch RealColor” -Technologie.
    • Hohe Präzision: Durch kalibrierte Tropfdosierer
    • NIST -geprüfte Qualität: Jede einzelne Produktionscharge wurde mit Hilfe von Vergleichsmustern des NIST (Nationales Institut für Standard und Technologie) überprüft.
    • "Sichere Reagenzien": Testlösungen und –Verfahren basieren auf sog. Low Risk Reagents. Das bedeutet, keines unserer Testsets basiert auf giftigen Substanzen.
    ELOS TEST NH 3/4

    ELOS TEST PO 4 Erhöhte Phosphatwerte scheinen sowohl in Süßwasser- als auch in Meerwasseraquarien ein weit verbreitetes Problem zu sein.
    Nicht selten befinden sich bereits im Leitungswasser Phosphate, die sich im Aquarium durch anfallende Abfallstoffe wie verwesendes Tier- und Pflanzenmaterial sowie Futterreste zusätzlich anreichern können. Der Aquarienfreund steht dann nicht selten vor der Situation, daß der Nährstoff Phosphat sich aufgrund einer unerwünscht erhöhten Konzentration zum Schadstoff wandelt, der die Gesundheit von Fischen und Niederen Tieren belastet und u.U. dazu führt, dass die gesamte Aquarieneinrichtung von Algen überzogen wird.

    Die Höchstwerte für Phosphat in Aquarien sollten daher

    - in Meerwasseraquarien bei 0,01 mg/lt liegen
    - in Süßwasseraquarien bei 0,5 mg/lt liegen.
    In dicht bepflanzten Aquarien ist ein Wert von 1 mg/lt. u.U. gerade noch akzeptabel.

    Es ist daher überaus wichtig, den PO4-Wert regelmäßig, insbesondere in der Einlaufphase des Aquariums, mit einem möglichst genauen Test zu bestimmen, um etwaigen Fehlentwicklungen rechtzeitig entgegenwirken zu können.

    Der ELOS AquaTest PO4 garantiert, ebenso wie die anderen Colormetrietests dieser Serie, eine exakte Bestimmung des PO4-Wertes.

    Die Genauigkeit der colormetrischen Testsets ist in der Tat abhängig von der Exaktheit der Farbkarte. In unseren Tests verwenden wir daher kalibrierte Tropfdosierer mit konstanten, vordefinierten Tropfen von je 0,03ml und die sog. “RealColor”-Technologie, ein exaktes Verfahren zur Kalibrierung der Farbkarte auf die Messreagenzien jeder einzelnen Produktionscharge. Dies und der Umstand, dass jede einzelne Produktioncharge mit Hilfe von Vergleichsmustern des NIST (Nationales Institut für Standard und Technologie) überprüft wurde, gewährleistet exakte und wiederholbar gleich lautende Messergebnisse.

    Testreagenzien sind sehr empfindlich. Ihre Messgenauigkeit wird wesentlich durch die Lagerung beeinflusst. Aus diesem Grund halten wir unsere Lagerbestände stets unter strenger Kontrolle und empfehlen all unseren Stützpunkthändlern, dies ebenfalls zu tun, um auf diese Weise sicherzustellen, dass Sie im Verkaufsregal AUSSCHLIESSLICH die aktuellsten und frischesten Produktionschargen vorfinden. Achten Sie daher beim Kauf ihrer Tests auf das Mindesthaltbarkeitsdatum.

    HIGHLIGHTS:

    • Einfaches Ablesen: Durch RealColor” -Technologie.
    • Hohe Präzision: Durch kalibrierte Tropfdosierer
    • NIST -geprüfte Qualität: Jede einzelne Produktionscharge wurde mit Hilfe von Vergleichsmustern des NIST (Nationales Institut für Standard und Technologie) überprüft.
    • "Sichere Reagenzien": Testlösungen und –Verfahren basieren auf sog. Low Risk Reagents. Das bedeutet, keines unserer Testsets basiert auf giftigen Substanzen.

    Die Vorgänge innerhalb des Biologischen Filters als Bestandteil Ihres Aquariensystems können grob unterteilt werden in die Mineralisierung und die Nitrifikation. Produkte der Mineralisierung sind Ammoniak und Organische Säuren. Als nächster Schritt im Rahmen der Zersetzung folgt die Oxidation (Nitrifikation) von Ammonik und Ammonium zu Nitrit (NO2).

    Nitrit ist ein giftiges Zwischenprodukt mit stark schädigender bzw. tödlicher Wirkung auf Fische und Niedere Tiere. Mit zunehmender Konzentration setzt es die Funktion des für den Sauerstofftransport notwendigen roten Blutfarbstoffs Hämoglobin außerkraft. Nitritwerte über 0,05 mg/lt sind für die Haltung von Fischen und Niederen Tieren unakzeptabel.
    Es ist daher überaus wichtig, den NO2-Wert regelmäßig, insbesondere in der Einlaufphase des Aquariums, mit einem möglichst genauen Test zu bestimmen, um etwaigen Fehlentwicklungen rechtzeitig entgegenwirken zu können.

    Die Genauigkeit der colormetrischen Testsets ist in der Tat abhängig von der Exaktheit der Farbkarte. In unseren Tests verwenden wir daher kalibrierte Tropfdosierer mit konstanten, vordefinierten Tropfen von je 0,03ml und die sog. “RealColor”-Technologie, ein exaktes Verfahren zur Kalibrierung der Farbkarte auf die Messreagenzien jeder einzelnen Produktionscharge. Dies und der Umstand, dass jede einzelne Produktioncharge mit Hilfe von Vergleichsmustern des NIST (Nationales Institut für Standard und Technologie) überprüft wurde, gewährleistet exakte und wiederholbar gleich lautende Messergebnisse.

    Testreagenzien sind sehr empfindlich. Ihre Messgenauigkeit wird wesentlich durch die Lagerung beeinflusst. Aus diesem Grund halten wir unsere Lagerbestände stets unter strenger Kontrolle und empfehlen all unseren Stützpunkthändlern, dies ebenfalls zu tun, um auf diese Weise sicherzustellen, dass Sie im Verkaufsregal AUSSCHLIESSLICH die aktuellsten und frischesten Produktionschargen vorfinden. Achten Sie daher beim Kauf ihrer Tests auf das Mindesthaltbarkeitsdatum.

    HIGHLIGHTS:

    • Einfaches Ablesen: Durch RealColor”-Technologie.
    • Hohe Präzision: Durch kalibrierte Tropfdosierer
    • NIST-geprüfte Qualität: Jede einzelne Produktionscharge wurde mit Hilfe von Vergleichsmustern des NIST(Nationales Institutfür Standardund Technologie)überprüft.
    • "Sichere Reagenzien": Testlösungen und –Verfahren basieren auf sog. Low Risk Reagents.Das bedeutet, keines unserer Testsets basiert auf giftigen Substanzen.
    ELOS TEST NO 2

    ELOS TEST NO 3 Biologische Filterung ist ein Vorgang, bei dem mit Hilfe natürlicher Bakterien Stickstoffabfälle stufenweise umgewandelt und entgiftet werden. Eine Gruppe dieser Bakterien (Nitrosomas spec.) wandelt dabei Ammoniak/Ammonium in Nitrit um, während andere, natürliche Bakterien (Nitrobacter spec.) das Nitrit in eine wesentlich ungefährlichere Form des Stickstoffs umwandeln: Nitrat.
    Nitrat ist die letzte Stufe des Nitirfikationsprozesses. Anders als Fische vertragen aber viele Niedere Tiere erhöhte Nitratwerte nicht, so daß diese unbedingt zu vermeiden sind.

    In Süßwasseraquarien sollte der Nitratwert idealerweise unter 20 mg/lt. liegen. Werte über 75 mg/lt. sind um jeden Preis zu vermeiden.
    In Meerwasseraquarien sollte der Wert 20 mg/lt. nicht überschreiten, wobei der Maximalwert für Riffaquarien bei 10 mg/lt. liegt.

    Es ist daher überaus wichtig, den NO3-Wert regelmäßig, insbesondere in der Einlaufphase des Aquariums, mit einem möglichst genauen Test zu bestimmen, um etwaigen Fehlentwicklungen rechtzeitig entgegenwirken zu können.
    Der ELOS AquaTest NO3 ermöglicht die Bestimmung des Nitratwertes in einem Bereich zwischen 5 und 75 mg/lt.

    Die Genauigkeit der colormetrischen Testsets ist in der Tat abhängig von der Exaktheit der Farbkarte. In unseren Tests verwenden wir daher kalibrierte Tropfdosierer mit konstanten, vordefinierten Tropfen von je 0,03ml und die sog. “RealColor”-Technologie, ein exaktes Verfahren zur Kalibrierung der Farbkarte auf die Messreagenzien jeder einzelnen Produktionscharge. Dies und der Umstand, dass jede einzelne Produktioncharge mit Hilfe von Vergleichsmustern des NIST (Nationales Institut für Standard und Technologie) überprüft wurde, gewährleistet exakte und wiederholbar gleich lautende Messergebnisse.

    Testreagenzien sind sehr empfindlich. Ihre Messgenauigkeit wird wesentlich durch die Lagerung beeinflusst. Aus diesem Grund halten wir unsere Lagerbestände stets unter strenger Kontrolle und empfehlen all unseren Stützpunkthändlern, dies ebenfalls zu tun, um auf diese Weise sicherzustellen, dass Sie im Verkaufsregal AUSSCHLIESSLICH die aktuellsten und frischesten Produktionschargen vorfinden. Achten Sie daher beim Kauf ihrer Tests auf das Mindesthaltbarkeitsdatum.

    HIGHLIGHTS:

    • Einfaches Ablesen: Durch RealColor” -Technologie.
    • Hohe Präzision: Durch kalibrierte Tropfdosierer
    • NIST -geprüfte Qualität: Jede einzelne Produktionscharge wurde mit Hilfe von Vergleichsmustern des NIST (Nationales Institut für Standard und Technologie) überprüft.
    • "Sichere Reagenzien": Testlösungen und –Verfahren basieren auf sog. Low Risk Reagents. Das bedeutet, keines unserer Testsets basiert auf giftigen Substanzen.

    Besucherzähler

    Anzahl Beitragshäufigkeit
    1839615

    Kontakt

    Jürgen Appel

    Zierfischcenter Mering

    Kirchstraße 12
    Mering
    D - 86415

    Tel.: (+49) 0 82 33 - 3 16 15

    Fax.: (+49) 0 82 33 - 3 23 43